Ready for Takeoff!

Eingetragen bei: Kilimandscharo | 4

Mit einem ‚Serengeti-Bier‘ melden wir uns erstmals direkt aus Afrika, unterhalb des Kibo.

Gegen 14:00 Uhr kamen wir endlich am Kilimandscharo-Airport an und wurden bereits von Thomas empfangen, welcher uns mit seinem typischen Safari-Geländewagen durch die Einöde fuhr.

Allein die Fahrt war ein Erlebnis für sich und wir konnten viel vom einheimischen Leben und den uns wenig ähnlichen Verkehrsregeln (wenn man es denn so nennen mag) spüren. Nach nur kurzer Zeit bot sich nun auch der erste Blick auf den Kilimandscharo.

tansania_flight

tansania_pickup

Der Nachmittag verging mit Vorbesprechungen zur Tour und Hotelsuche im nu, auch der erfolglose Versuch an tansanisches Geld zu kommen, war ein Spaß.

Am Abend konnten wir noch sehr interessante Gespräche mit gleichgesinnten Freaks, allen voran mit Riko, unserem Begleiter aus Sachsen, führen.

Derzeit packen wir unsere letzten Sachen zusammen, die Frage „Brauch ich den Kram wirklich?“ immer im Hinterkopf.

tansania_shopping

Hoffentlich können wir uns in 6 Tagen mit dem Gipfelsieg vom Uhuru Peak zurück melden.

Hakuna Matata!


Um kein neues Abenteuer mehr zu verpassen, registriere dich jetzt für den ADVENTUREBLOG.eu Newsletter:

4 Antworten

  1. Monika

    Ich bin mir sicher ihr schafft das.
    In Gedanken immer bei Euch !!

  2. Torsten

    Wenn einer das schafft, dann Ihr. Rolf, Du weißt doch Tschakaaaaar oder wie auch immer man das schreibt. Passt auf Euch auf. Trinkt ein afrikanisches Bierchen (vermutlich Plörre) auf mich mit!!! LG Torsten

  3. Torben

    Ich hoff ihr habt schon paar Höhenmeter zurück gelegt und euch gehts gut.
    Ich freu mich auf das Gipfelbild und wünsch euch noch viel Glück für den restlichen Weg :)

    Grüße aus Helmbrechts
    Torben

  4. Caro

    Hallo Ihr Beiden,

    tolle Eindrücke und viele Erlebnisse auf den Weg nach oben….
    Und wir wollen Bilder sehen ;-)

    Lg aus Hof
    Caro